Skiurlaub in dieser besonderen Zeit?

Ja, aber SICHER!

Sicherer Urlaub im Hotel Seekarhaus

Um Ihnen den Skiurlaub in dieser so besonders herausfordernden Zeit so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir im Hotel Das Seekarhaus ein spezielles Sicherheitskonzept erarbeitet.

„Schau auf dich, schau auf mich“ – gemeinsam sicher durch den Winter
„Schau auf dich, schau auf mich“, gilt selbstverständlich auch für den Skiurlaub im Hotel Das Seekarhaus. So bietet unser Haus zusätzlich zur Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften mit zahlreichen Aktivitäten und besten Rahmenbedingungen die idealen Voraussetzungen für einen Skiurlaub mit größtmöglicher Sicherheit (unsere Maßnahmen werden laufend mit der aktuellen Situation abgestimmt – Stand September 2020):

Buchung & Anreise

Bis auf Weiteres haben wir unsere Stornobedingungen an die aktuelle Situation angepasst. Sollte es durch die Covid-19-Pandemie zu örtlichen Reisebeschränkungen (Einreiseverbot nach Österreich) kommen, fallen keine Stornogebühren an.

Für den Fall des Falles vorsorgen – buchen mit Stornierungsmöglichkeit

Um ganz sicher zu gehen, empfehlen wir den Abschluss einer Reiseversicherung. Die Europäische Reiseversicherung etwa deckt nun auch eine Covid-19-Erkrankung trotz Pandemiestatus ab.

ZUR EUROPÄISCHE REISEVERSICHERUNG

Hygienemaßnahmen

Unser Reinigungs- & Desinfektionsplan wurde an den aktuellen „Hygieneleitfaden der Österreichischen Hoteliervereinigung“ angepasst.

  • Kontaktlose Desinfektionsständer sind im ganzen Haus an sinnvollen Plätzen verteilt (Eingänge, Rezeption,Wellnessbereiche, Aufzüge, Skiräume, Restaurants sowie auf jedem Tisch im Restaurant).
  • Die Reinigungsintervalle wurden erhöht.
  • Alle Räume werden regelmäßig zusätzlich desinfiziert.
  • Alle Türklinken werden regelmäßig zusätzlich desinfiziert.
  • Alle Reinigungsmittel und Waschmittel beinhalten Desinfektionsmittel.
Jedem genügend Platz im Hotel Das Seekarhaus

Das Hotel Das Seekarhaus hat bereits im Frühjahr auf die aktuelle Situation reagiert und im Zuge seines Umbaues den Rezeptionsbereich, die Bar und den Speisesaal – inklusive Buffet – komplett neugestaltet. Im Fokus: Mehr Platz und – damit einhergehend – mehr Sicherheit für unsere Gäste und Mitarbeiter.

  • Auch unser Restaurantbereich wird vergrößert. Der bislang exklusiv für das À-la-carte-Mittagessen ausgelegte Speiseraum wird bis zum Saisonstart im November 2020 fertig umgebaut sein. Künftig steht er am Abend unseren Gästen als Restaurant zur Verfügung. Damit kann nicht nur der gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitsabstand problemlos eingehalten werden, die Gäste des Hotels Das Seekarhaus genießen darüber hinaus auch noch mehr Komfort und Privatsphäre.
  • Erweiterung des Buffets mit einem MEHR an Platz.
  • Digitale Speisekarten: Unsere Speise- und Weinkarten werden zusätzlich auch mittels QR-Code bequem online und somit kontaktlos einsehbar sein.
Check-in

Für größtmögliche Sicherheit und Abstand sorgt ab dem Skiwinter 2020/21 auch unser neu gestalteter und erweiterter Rezeptionsbereich. Dieser ermöglicht bereits bei der Ankunft oder an der Liftkasse einen sicheren Start in den Skiurlaub bzw. auf die Piste.

Sicheres Raumgefühl

Unsere raumlufttechnischen Anlagen sorgen bereits durch Filtration der Außen-, Um- und Zuluft für ein hohes Maß an Sicherheit. Mit der eingesetzten Filterklasse können bereits kleinste Partikel und Tropfen abgeschieden werden. Mittels gesicherter Zuführung gereinigter Zuluft führt der Betrieb dieser raumlufttechnischen Anlage zu einer Verdünnung etwaiger Stoff- und Virenlasten.

Dies alles entspricht den aktuellen Richtlinien des Fachverbandes Gebäude-Klima e.V.

Der Gesundheitszustand unserer Mitarbeiter wird täglich überprüft
  • Alle Hotelmitarbeiter werden mit einem aktuellen negativen Test in die Wintersaison starten.
  • Zudem werden bei allen Mitarbeitern täglich Temperaturmessungen durchgeführt. Bei geringstem Verdacht werden sie bis zur vollständigen Abklärung in einem extra dafür bereitstehenden Haus in Untertauern untergebracht.
  • Selbstverständlich tragen alle Mitarbeiter, die mit Gästen Kontakt haben, durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz in Form von Maske oder Schutzschild.
Höchste Hygienestandards auch im Wellnessbereich

Das Hotel Das Seekarhaus ist – nicht zuletzt – für seinen großzügigen Wellness- und Spa-Bereich bekannt. Dafür, dass etwa auch in unserem Saunadorf größtmögliche Sicherheit herrscht, sorgt – neben den allgemeinen Hygienemaßnahmen – unser zertifizierter Saunawart.

Hauseigenes Kinderskiland und eigene Hotel-Das-Seekarhaus-Skischulgruppen

Auch Kinder genießen die Sicherheit unseres Hauses…

  • Die Kleinsten lernen direkt vor dem Hotel im hauseigenen Kinderskiland das Skifahren.
  • Größere Kinder haben die Möglichkeit, in exklusiven, unseren Gästen vorbehaltenen Hotel-Das-Seekarhaus-Skigruppen ihr Können zu verbessern.
  • Das angebotene gemeinsame Mittagessen kann dabei ebenfalls bei uns im Haus und im Rahmen unserer hohen Sicherheitsstandards eingenommen werden.
Einmalige Lage im Skigebiet und zum Haus gehörende Seilbahnen sorgen für noch größere Sicherheit und besten Komfort

Als Hotel-Das-Seekarhaus-Gast genießt man auch beim Skifahren höchsten Komfort.

  • Durch unsere einmalige Lage direkt an der Skipiste erreicht man direkt drei Seilbahnen und steigt somit vor den anderen Gästen des Skigebietes in die Tauernrunde ein. Dies garantiert keine Wartezeiten.
  • Zudem gehören vier Seilbahnen zu den Bergbahnen Krings, also zum Hotel Das Seekarhaus. Damit ermöglichen wir unseren Gästen einen exklusiven Start in den Skitag. Etwa beim mindestens einmal in der Woche stattfindenden Hotel-Das-Seekarhaus-Early-Morning-Skiing, für das die Seilbahnen exklusiv für unsere Gäste früher in Betrieb genommen werden.
Obertauern ist speziell in diesem Winter die ideale Urlaubsdestination
  • Einmal im hochgelegenen schneesicheren Obertauern angekommen, gelangt man direkt und von verschiedenen Punkten aus bequem auf die Tauernrunde. Die Anfahrt mit einer zentralen Seilbahn und damit verbundene Wartezeiten auf engem Raum, um auf den Berg zu gelangen, entfallen somit.
  • Da die Skipisten rund um den Ort herum angelegt sind, benötigt man in Obertauern auch kein Auto, geschweige denn einen Skibus.
  • Vielmehr kann man in Obertauern an zehn verschiedenen Stellen direkt in die „Tauernrunde“ einsteigen.
  • Das Skigebiet verfügt über 26 Liftanlagen – davon lediglich eine Gondel (zwei weitere Bergbahnen bieten eine Kombination aus Kabinenbahnen und Sesselliften, zwischen denen man frei wählen kann). Damit befindet man sich beim Befahren der rund 100 Pistenkilometer so gut wie immer an der frischen Luft.
  • Zahlreiche zusätzliche Varianten-Abfahrten bieten Platz für Wintersportler jedes Fahrniveaus.
  • Für genügend Platz bei der „Pause zwischendurch“ sorgen 26 gut über das Skigebiet verteilte Skihütten und Bergrestaurants.
  • Beim Kauf des Skipasses erhält man kostenlos einen Schlauchschal (Bandana), der als Mund-Nasen-Schutz bei der Liftfahrt verwendet werden kann.
  • Die lange Wintersaison von November bis Mai bietet ausreichend Gelegenheit, in die Nebensaison auszuweichen.
Mit gutem Gefühl heimkommen

Voraussichtlich ist vor der Abreise ein freiwilliger Corona-Test im „Haus der Begegnung“ möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bitte bleiben Sie gesund!

Familie Krings und das Seekarhaus-Team

Gerne können Sie sich auch auf der offiziellen Seite www.sichere-gastfreundschaft.at  informieren.